Blütenausfärbung der Engelstrompete

Hier finden Sie Informationen zur Farbe der Blüte der Engelstrompete. Denn die Farbe der Blüte kann schon mal variieren.

Die Knospen einer Engelstrompete gehen meist in der Farbe Geld auf. Erst nach ein bis drei Tagen färbt sich die Blüte. Gelegentlich erfolgt auch keine Verfärbung so das die Pflanze dann nur weiß oder leicht gelblich blüht. Viele Gartenliebhaber suchen dann nach der Ursache dafür.

Warum blüht die Engelstrompete nur weiß?


Besonders bei den weit verbreiteten rosaroten Züchtungen ist der Effekt zu beobachten das sich die Blüten nach dem Aufgehen nicht in rosarot verfärben sondern einfach weiß bleiben. Ob und wie stark sich die Blüte ausfärbt hängt sehr stark vom Standort, der Lichtintensität, der Tempertur, dem Boden (insbesondere dem pH-Wert), dem Dünger und der Luftfeuchtigkeit ab. Beim Standort kommt es hier weniger auf die kleinen Faktoren, die man zu Hause beeinflussen kann an. Vielmehr spielt die Höhenlage oder auch der Standort im Freien oder in einem Gewächshaus bzw. im Haus eine Rolle.

Blüht die Engelstrompete nicht wie gewünscht sondern nur weiß, so kann man zunächst versuchen die Erde zu tauschen (siehe Engelstrompete pflanzen und Engelstrompete umtopfen) und geeignet zu düngen (siehe Engelstrompete düngen). Bringt dies keinen Erfolg so sollte am Standort experimentiert werden. Aber auch dies muß nicht von Erfolg gekrönt sein. Im schlimmsten Fall müssen Sie mit einem weißen Trompetenbaum leben, der ja auch sehr ansehlich ist.

zurück zurück zu: vorherige Seite | Fragen & Antworten