Engelstrompete im Juni

Hier finden Sie Informationen was Sie im Juni bei der Engelstrompete beachten bzw. tun sollten.



Im Juni fängt die Engelstrompete stark an zu wachsen. Die Triebe sollten schon etwas kräftiger und dunkelgrün sein. Achten Sie darauf die Pflanze regelmäßig und ausreichend zu düngen. Auch das ständige Wässern ist sehr wichtig.

Wer aus Trieben eine neue Engelstrompete ziehen möchte, der sollte nun Ableger abschneiden. Die zarten Triebe im Juni bieten sich geradezu dazu an. Sie müssen dabei ansich auf nichts besonders achten: Trieb am Stamm abschneiden, diesen auf ca. 10-15 cm kürzen, die unteren Blätter entfernen und dann in Erde stecken. Regelmäßig gießen und düngen - und schon nach kurzer Zeit sollten sich Wurzeln gebildet haben.

Wer seinem Trompetenbau eine gewisse Form geben möchte - was ansich nicht erforderlich ist - der kann nun einzelne Triebe abschneiden. Meist empfiehlt es sich aber auf jeden Fall Triebe am Stamm bzw. am Wurzelansatz abzuschneiden. Dies schaut nämlich nicht schön aus, die Triebe rauben den oberen Trieben außerdem die Kraft zum Wachsen und Bilden von Knospen.