Engelstrompete Vorkommen

Kommt die Engelstrompete auch in der Natur vor? Wenn ja, wo? Hier finden Sie Informationen zum Vorkommen der Engelstrompete in der freien Natur.

Bei der Engelstrompete handelt es sich um eine Freilandpflanze, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Auf dem Kontinent sind viele Sorten zuhause, die je nach Lage anzutreffen sind. Die 2 Meter bis 5 Meter hohen Bäume bzw. Stäucher sind nicht nur in Brasilien, sondern auch in Peru und Chile anzutreffen. Meist liegen die Pflanzen im Bereich ehemaliger Zivilisationen oder in der Nähe von Straßen. Die Engelstrompete wächst nicht nur am Meer, auch in den Anden ist sie bis in Höhenlagen von ca. 3.000 Metern anzufinden.

Die Pflanze wurde nach Europa gebracht. Besonders im Mittelmeerraum ist die Engelstrompete daher auch gelegentlich in Gärten oder im Freiland zu finden. In Nordeuropa wie z.B. in Deutschland ist die nicht winterhafte Pflanze eher in Töpfen zu finden.

zurück zurück zu: vorherige Seite | Über die Pflanze